13.12.2018

Das Sinclair & Spark Mindset – warum wir so arbeiten, wie wir arbeiten

Was macht ein erfolgreiches Unternehmen aus? Im Zentrum stehen weder Business Cases, noch externe Faktoren, sondern das Herz des Unternehmens: das Team und ebenso die Art und Weise der Zusammenarbeit.
In unserem letzten Blogartikel haben wir über das Thema Arbeiten 4.0 und New Work gesprochen. Flexibilität und der damit verbundene Wandel von Arbeitsweisen sowie von Beschäftigungsverhältnissen liegen uns vor allem deshalb am Herzen, weil die Sinclair & Spark GmbH ihre ganz eigene Form von New Work etabliert hat. Uns ist es wichtig, dass die Arbeit unsere Mitarbeiter begeistert.
Unser Daily Business ist daher von 8 Leitsätzen geprägt:

 

 

Flexible Arbeitszeiten bei der Sinclair und Spark GmbH

 

1. Bei uns erscheint jeder, wann er will

Was nach Willkür klingt, ergibt für uns Sinn und hat gute Gründe: Wir sind ein kleines Team, doch jeder von uns tickt unterschiedlich und hat andere Bedürfnisse. Einige von uns haben Kinder, die sie morgens in die Schule bringen oder abends zu bestimmten Zeiten vom Eishockey abholen müssen, andere sind einfach der Typ Morgenmensch und wieder andere das genaue Gegenteil. Wir möchten für unser Team größtmögliche Flexibilität schaffen. Deshalb ist es bei Sinclair & Spark auch kein Problem, wenn zwischendurch oder morgens mal ein Termin ansteht. Das viel diskutierte Prinzip einer ausgewogenen Work-Life-Balance bedeutet für uns, dass sich niemand abhetzen muss, um zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Agentur zu sein und, dass alle im Team Verständnis für die alltäglichen, persönlichen Gegebenheiten im Leben der Anderen haben.
Denn, wenn Mitarbeiter dank Gleitzeit ausgeschlafen zur Arbeit kommen, keinen Zeitdruck im Kopf haben und sich nicht hetzen oder verbiegen müssen, dann sind sie produktiv. Jeder zu seiner Zeit – aber am Ende alle im Team.

 

 

 

Ortssouveränes Arbeiten bei Sinclair und Spark

 

2. Wir arbeiten dort, wo es uns passt

Flexibilität ist für uns nicht nur eine Frage der Zeit, sondern auch des Ortes. So gerne wir alle gemeinsam in unserer Düsseldorfer Agentur arbeiten, so sehr schätzen wir die Freiheit, es nicht zu müssen.
Der Schornsteinfeger hat sich angekündigt oder das Kind hat Ferien? Kein Problem, dann eben Homeoffice. Ein schöner Sommertag? Wie wäre es mit Arbeiten auf der sonnigen Terrasse eines Cafés? Kreative Denkblockade? Warum nicht einfach mal ans Meer fahren und von dort aus produktiv sein?
Mit unserem ortsouveränen Modell passen wir uns gänzlich unseren Mitarbeitern an. Selbst die mehrmonatige Fernreise konnte eine Kollegin, auf eigenen Wunsch, schon mit dem Job verbinden und Blogartikel oder Konzepte vom anderen Ende der Welt beitragen. Wer das nicht möchte, kann natürlich einfach in den Urlaub fahren und ganz abschalten, denn von ständigem Erreichbarkeitszwang halten wir gar nichts.
Das Sinclair & Spark Mindset ermöglicht es uns, Lebensträume trotz Job zu verwirklichen, Urlaubstage zu sparen und das Prinzip Wohlfühlarbeitsort ganz neu zu erfinden.
Im Endeffekt braucht man für unsere Aufgaben häufig nicht mehr als einen Laptop, Internet und eventuell ein Mobiltelefon – warum also an den Schreibtisch gefesselt sein?

 

 

 

Kommunikation ohne Hierarchien bei der Sinclair und Spark GmbH

 

3. Kommunikation ohne Hierarchie

Kommunikation ist für uns der Schlüssel zum Erfolg unserer Zusammenarbeit. Dabei gibt es keine störenden Hierarchien oder langen Wege. Wir arbeiten auf Augenhöhe, das gilt für die Geschäftsführer ebenso wie für unsere Mitarbeiter und Freelancer. Jeder darf anregen, loben und kritisieren – natürlich immer auf respektvolle und konstruktive Art. Wer Fragen hat, stellt Fragen und wer Antworten hat, der teilt sie mit. Befehle gibt es nicht. Im Grunde halten wir es da so, wie der Mitgründer und langjähriger Apple-CEO Steve Jobs es einmal formulierte:

„It doesn't make sense to hire smart people and then tell them what to do. We hire smart people, so they can tell us what to do.”

Auch bei uns sind es die klugen Köpfe – also alle im Team – die Entscheidungen treffen. Ideen werden ausgetauscht, Aufgaben fair sowie nach Interesse verteilt und Projekte von der Idee bis zum Abschluss gemeinsam besprochen.  Besonders gut funktioniert das natürlich persönlich, wenn alle da sind. Geht das nicht, gibt es dafür digitale Lösungen wie WhatsApp, Skype oder Telefonkonferenzen. Für die ortsouveräne Zusammenarbeit nutzen wir Collaboration Tools und Cloud Dienste. Wir sind ja schließlich nicht von gestern.

 

 

 

Unsere Sinclair und Spark Agentur

 

4. Das Sinclair & Spark Hauptquartier – hier fühlen wir uns wohl

Bei uns gilt: Solange alle sich untereinander absprechen und die Kommunikation sowie die Erreichbarkeit gesichert sind, ist es egal, von wo aus man arbeitet. Trotzdem sind unsere Räume täglich besetzt, denn in unserer Agentur in Düsseldorf haben wir eine entspannte Arbeitsatmosphäre geschaffen. Unser Arbeitsort ist nicht einfach ein Raum, es ist das liebevoll eingerichtete Hauptquartier der Sinclair & Spark. Ein Ort, den wir für uns gestaltet haben, um Großes zu schaffen. Hier trifft sich das Team und bespricht, diskutiert oder brainstormt gemeinsam Lösungen für Online Marketing und Digitale Transformation. Dafür setzen wir uns gemeinsam an einen Tisch, in den Besprechungsraum oder machen es uns auf der Couch gemütlich. Dabei knabbern wir Kekse und trinken Kaffee oder Dr. Pepper – alles selbstverständlich inklusive.
Denn, nur wo man sich wohlfühlt, kann man produktiv und kreativ sein, den Gedanken freien Lauf lassen und nur dort arbeitet man so gerne, wie wir es tun.

 

 

 

Kein Dresscode bei Sinclair und Spark

 

5. Der beste Dresscode ist kein Dresscode

Wir von Sinclair & Spark sind der Überzeugung, dass es für unsere Arbeit egal ist, wie man gekleidet oder gestylt ist. Man muss schließlich keine Krawatte oder Bluse tragen, um Websites gewinnbringend für Suchmaschinen zu optimieren. Auch für Termine mit Kunden zwängen wir uns nicht in Kostüme. Ein seriöser Auftritt sowie ein gepflegtes Äußeres sind selbstverständlich, haben für uns aber nichts mit einem obligatorischen Dresscode zu tun.
Wir möchten wir selbst sein. Deshalb gilt bei uns: Eine ungezwungene Atmosphäre ergibt sich aus vielen kleinen Dingen. Unter anderem daraus, dass man sich ebenso locker und individuell kleiden kann, wie man miteinander umgeht.

 

 

 

Das Freelancer Netzwerk der Sinclair und Spark GmbH

 

6. Unser Freelancer Netz – ein großes Team von Experten in einem kleinen Unternehmen

Wir arbeiten mit einem Netz aus Freelancern zusammen, die die unterschiedlichsten Bereiche abdecken. Einige von ihnen beteiligen sich nur an vereinzelten Projekten, andere sind fast wie Familie für die Sinclair & Spark.
Was uns dabei wichtig ist, ist, dass alle Beteiligten die dadurch entstehende Flexibilität schätzen und wünschen. Viele unserer Freelancer freuen sich, Teil unseres Teams zu sein, wollen aber gleichzeitig frei sein, weitere Projekte zu verwirklichen und gänzlich selbstbestimmt zu arbeiten. Wir profitieren dadurch einerseits von dem ständig wachsenden Erfahrungsschatz unserer Freelancer und den neuen Blickwinkeln, die sie mitbringen. Andererseits ist die Arbeit mit Freiberuflern für uns optimal, da uns auf diese Art jederzeit eine große Bandbreite an Expertise zur Verfügung steht. So sind wir auch kurzfristig für große Projekte gewappnet.
Denn, wenn ein Projekt ansteht, haben wir keine Probleme mit mangelnden Kapazitäten, sondern brauchen lediglich die richtigen Experten aus unserem Netzwerk zu kontaktieren und schon kann es losgehen.

 

 

 

Bürohund Tessa bei Sinclair und Spark

 

7. Tessa: vier Pfoten für gute Laune im Büro

Wenn wir vom Sinclair & Spark Team sprechen, darf ein Name nicht fehlen: Tessa. Unsere junge Labrador-Border-Collie-Hündin ist das Herz des Teams und hält alle auf Trab.
Weshalb das für unsere Arbeit wichtig ist? Hunde schaffen nachweislich eine Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz und lindern Stress. Eine Streicheleinheit für Tessa ist am Ende auch Balsam für die menschliche Seele und jegliche schlechte Laune verfliegt. Wer mal eine Pause braucht, schnappt sich die Leine und geht mit Tessa an die frische Luft. Dadurch kommt gesunde Bewegung in unseren Arbeitsalltag und der Kopf wird frei für neue Ideen.
Ein weiterer Pluspunkt: Das Mitarbeiterangebot, seinen Hund mit zur Arbeit zu bringen, bedeutet zusätzliche Flexibilität für unsere Mitarbeiter. Die Vierbeiner müssen nicht allein zu Hause bleiben und die Besitzer brauchen sich keine Sorgen um ihre Tiere zu machen. Eine Win-win-Situation für alle!

 

 

 

Grenzenlose Zusammenarbeit bei Sinclair und Spark

 

8. Wir kennen weder Grenzen noch Stillstand

Etwas, das grundlegend in unserer Philosophie verankert ist, ist das Streben nach Veränderung und Fortschritt. Einen Satz wie: „Das haben wir immer so gemacht, das machen wir auch weiter so“, wird man bei uns nie hören. Neue Ideen, Perspektiven und Anregungen werden bei uns nicht nur gefördert, sondern auch gefordert. Ganz im Geiste von:

Alle haben gesagt, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste nichts davon, und hat es gemacht.“

Konkrete Stellen gibt es bei uns deshalb eigentlich nicht. Natürlich hat jeder sein eigenes Fachgebiet, seine Verantwortlichkeiten und Stärken. Nichtsdestotrotz betrachten wir unsere Arbeit im Ganzen und blicken auch über den Tellerrand unserer eigenen Aufgabenbereiche hinaus. Im Team von Sinclair & Spark bekommt jeder einen Einblick in die Themengebiete Online Marketing und Digitale Transformation. So stellen wir sicher, dass alle Mitarbeiter an der Unternehmensentwicklung teilhaben, die Abläufe nachvollziehen und den Sinn ihrer eigenen Tätigkeiten einordnen können. Auch wenn nicht jeder alles macht, herrscht ein allgemeines Verständnis dessen, was die anderen treiben und wie man sich gegenseitig helfen kann. So scheitern Ideen nicht an Zuständigkeiten, sondern werden gemeinsam verwirklicht.
Unsere Erfolgsstrategie ist anpassungsfähig, nicht an die Masse, sondern an neue Anforderungen in einer schnelllebigen, aufregenden Branche.

 

Zusammenfassend können wir das Sinclair & Spark Mindset ganz einfach in Worte fassen:

Wir machen nicht das, was alle machen. Wir machen unser Ding – und zwar so wie es gut für uns und unsere Kunden ist.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Warum Projekte in Konzernen scheitern und wie Sie die Katastrophe verhindern

Arbeit 4.0: Basis und Ergebnis der Digitalisierung

Change Management bleibt eine der größten Herausforderungen bei der Digitalen Transformation


Sie möchten mehr über das Sinclair & Spark Team und unsere tägliche Arbeit erfahren?
Folgen Sie uns auf Facebook, Xing oder LinkedIn und bleiben Sie auf dem Laufenden!